Krankenhausfotografie

Man hört ja unterschiedliches über die Fotografen, die in Krankenhäusern ein und aus gehen, um Babies zu fotografieren. Die Fotos sind ja ganz schön, aber meist sehr teuer. Und richtige Fotografen sollen es ja auch nicht sein…

Auch ich war zwiegespalten, wollte mir aber selbst ein Bild davon machen. Denn die Fotos, die an den Wänden der Station hingen, waren schon sehr schön. Wie es der Zufall wollte, kam die Dame auch am Montag noch kurz vor unserer Entlassung vorbei, und da man sich ja zu nichts verpflichtete, machten wir das Shooting mit. So wirklich professionell wirkte die Art, wie die Dame fotografierte, tatsächlich nicht, aber was sie mir auf der Kamera zeigte, sah dann doch ganz gut aus. Ob die Bilder auch wirklich gut geworden sind, werden wir aber leider nie erfahren, da sie mir gestern mitgeteilt hat, dass aufgrund irgendeines Computer-Supergaus ihre Datenbank aus genau diesem Zeitraum unwiederbringlich hopps gegangen ist. Jetzt, gut 2 Monate später, finde ich es natürlich extrem enttäuschend, denn aus unserem Frühchen ist doch schon ein recht properes Baby geworden. Die kleinen Händchen und Füßchen in meinen Händen sind unwiederbringlich verloren. Hätte ich die Fotos nicht machen lassen, hätten wir sicher selbst noch ähnliche Bilder gemacht. Aber zum Glück habe ich den Papa mit dem Kleinen schon im Krankenhaus so fotografiert, dass das Zwerglein in seinen großen Händen ruht.

Aber da mir nun für die schon längst fällige Dankeskarte (ich wollte einfach noch auf die Fotos warten) ein paar Motive fehlten, habe ich gestern zu Hause noch tolle Bilder gemacht. Zusammen mit Ausschnitten aus dem Krankenhaus gabs dann doch eine recht schöne Karte.

Was ich daraus aber gelernt habe: Mich beim nächsten Mal, sollte es denn noch eins geben, nicht mehr auf einen Krankenhausfotografen zu verlassen 😉

Benny

Advertisements

Ein Gedanke zu “Krankenhausfotografie

  1. Ein paar private Fotos macht man ja zum Glück immer. – Aber einer Bekannten ist gerade ein wichtiges, langes Dokument auch unwiederbringlich vom Computer verschwunden – es passiert auch schon mal Privatpersonen.
    Liebe Grüße zu dir

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s