Kampf dem Novemberblues (und gleichzeitig den Schwangerschafts-Pfunden ;) )

Am 1. November war ja noch tolles Wetter, das viel mehr unter „Goldener Oktober“ als „Grauer November“ passte. Das haben wir noch so richtig ausgenutzt und sind mit dem Zwerg noch um den herbstlich bunt eingerahmten See. Mittlerweile sind wir nicht mehr mit der Wanne, sondern mit dem „Sportsitz“ unterwegs, so dass der Zwerg auch gut sehen konnte. [Die Wanne war nämlich schon reichlich klein… ;)]

20161009_142738

Der Zwerg schlief jedoch ziemlich schnell ein, so dass wir die böse Blendesonne aussperrten 😉

Seit gestern ist es leider nicht mehr so schön, der Morgen brachte Nebel, Regen und dunkle schwarze Wolken. Bevor der November-Blues mich mal wieder erwischen konnte, hatte ich beschlossen, ihm und gleichzeitig den immer noch vorhandenen Schwangerschaftspfunden gleichzeitig den Kampf anzusagen. Vor ein paar Tagen schon hatte ich ein Misfit Shine bekommen, welches brav meine Aktivität und meinen Schlaf überwacht (mein vom Shine empfohlenes Schlafziel von 8 Stunden zu erreichen, liegt jedoch nicht so wirklich in meiner Macht 😉 ).

20161102_090508.jpg

Ein nettes Spielzeug, das zwar nicht unbedingt nötig ist, aber trotzdem Spaß macht. Es ist doch ganz interessant, wie viel man neben Kinderwagen-Ausflügen etc. sonst noch rumläuft. Und es stachelt den Ehrgeiz an, das gesetzte Ziel auch tatsächlich zu erreichen, und wenn es nur dadurch passiert, dass man die letzten 5 Minuten Spazierengehen dadurch schafft, dass man jedes Wäschestück einzeln von der Leine holt und aufräumt 😀

Ganz nebenbei kann man auch noch das Gewicht eingeben, Ziel wäre bei mir das, was ich vor der Geburt hatte, denn ich habe einfach keine Lust, meinen kompletten Kleiderschrank zu erneuern, es ist zu viel drin, das ich gerne mag 😉 Durch die Schwangerschaftsvergiftung und die damit einhergehenden üblen Wassereinlagerungen hatte ich übermäßig viel zugenommen. Einiges davon war nach der Geburt bald wieder weg, so manches hält sich aber noch hartnäckig. Diese Woche hatte ich die vorerst letzte Lymphdrainage, auch wenn dahingehend noch nicht alles wieder im Lot ist, aber zumindest ist es nicht mehr so schlimm. Ansonsten habe ich mich aber bislang sehr schwer getan, Gewicht zu verlieren. Den Zwerg rumzuschleppen und im Kinderwagen durch die Gegend zu schieben war dafür leider nicht hilfreich, auch unterschiedliche Ernährung konnte nichts bewirken. Ich esse sowieso recht gesund, viel Gemüse und fettarm, da ich vieles nicht so gut vertrage. Allerdings hatte ich im Rahmen der Schwangerschaft wieder so ziemlich alles gegessen (und interessanterweise auch vertragen), da ich beim Zwerg nicht schon im Bauch Unverträglichkeiten heranzüchten wollte. Ab sofort möchte ich da wieder genauer darauf achten, vielleicht hilfts ja.

Zusätzlich möchte ich das alles mit etwas Sport & Spaß für mich und den Zwerg verbinden. Leider gibt es bei uns auf dem Land kein Kangatrainig (es wurde vor 2 Jahren angeboten, aber leider nach 2 Kursen wieder aus dem Programm genommen, zu wenig Interesse…), und fürs Fitnessstudio oder Kurse ohne den Zwerg fehlt leider tagsüber die dauerhafte Betreuungsmöglichkeit und abends Zeit und Energie. Deshalb habe ich mir eine DVD bestellt, die ein 8-Wochen-Workout für Mama und Baby beinhaltet. Die ersten Versuche haben dem Zwerg bereits viel Spaß gemacht 🙂 Mir auch, deshalb ziehen wir das jetzt durch. Ich möchte jedoch versuchen, das Programm mehr als 3x wöchentlich zu machen, denn da es jeweils nur 15 Minuten sind, sollte das auch zu schaffen sein. Ich werde berichten, ob es mehr als nur Spaß für uns beide bringt 🙂

20161102_090753

Draußen waren wir gestern  natürlich trotzdem, auch wenn das Wetter nicht so toll war, denn am Nachmittag wars immerhin wieder trocken. Der Himmel sah interessant aus, als hätte ein Maler über eine schöne blaue Leinwand weiße Pinselstriche geführt, und dann wären schmutzige, dicke Wattebäusche drauf gefallen… Den sonst bevorzugten Feldweg hatten wir gegen eine kleine Straße getauscht, da der Weg nach dem Regen recht matschig war. Leider war eine größere Straße gesperrt, so dass die von uns gewählte als Schleichweg arg frequentiert war. Aber am Ende hat uns zumindest die Sonne wieder versöhnt 🙂

20161102_134152

Advertisements

5 Gedanken zu “Kampf dem Novemberblues (und gleichzeitig den Schwangerschafts-Pfunden ;) )

  1. Was für tolle Bilder!!!
    Ich hab diese Woche auch so tolle Herbst Fotos gemacht, wenn die Sonne scheint ist es einfach soooo schön!!!!
    Die genähten Sachen schauen echt super toll aus!!!!
    Vielleicht sollte ich auch mal so ein Set machen, er hat es eigentlich schon, aber die Hose ist schon voll ausgewaschen und Mütze und Schal schauen aus wie neu… ich glaub da muss ich was neues machen :-))
    Ich überlege auch andauernd welches Fitnessband ich mir kaufe… es gibt einfach zu viele…
    hahaha 8 Stunden Schlaf ist übrigens echt witzig 😂😂

    Gefällt mir

    • Vor dem Zwerg war Fotografieren mein großes Hobby 😉 Heute habe ich fast nur noch die Handykamera dabei. Aber ich versuche trotzdem immer wieder, schöne Situationen einzufangen. Und ich liebe es einfach, wenn die Sonne im Herbst durch die Blätter leuchtet 🙂
      Ich mache fast nur Sets, da ich meist 0,5m Stoff kaufe, und daraus werden 1-2 Hosen, 1 Mütze, 1-2 Loops und Halstücher und/oder ein Schnullertuch. Mein Ziel ist, einen Stoff so schnell wie möglich zu verarbeiten und so wenig wie möglich Rest übrig zu behalten (den werfe ich nicht weg, denn ich kann auch kleine Fitzelchen brauchen 😉 ).
      Ich habe auch schon lange überlegt, ob ich mir eines kaufe und welches. Von Freunden habe ich unterschiedlichste Empfehlungen und schlechte Erfahrungen mitbekommen, so dass ich mich gleich noch weniger entscheiden konnte. Jetzt wurde mir das abgenommen 😉 Wobei ich noch 2 Wochen „Luft“ habe, es zu testen…
      Jaaaaaa, ich versuche ja, dem Zwerg klarzumachen, dass das Ding an meinem Handgelenk, das er ganz toll findet, möchte, dass ich mehr schlafe. Ist ihm aber bis jetzt egal 🙄

      Gefällt 1 Person

      • Das ist ja eine super Idee. Ich hab so viele Stoffe und dann hab ich schon aus einigen was gemacht und der Rest liegt dann wieder eine Weile rum und so sammeln sich dann immer mehr an.
        Ich glaub ich muss gleich heute mal Stoffe vernähen :-)))
        Hmm dann warte ich mal deinen Test ab :-))

        Gefällt mir

  2. Pingback: Bulletproof Coffee | Was das Leben schöner macht - mit und ohne Babybauch :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s