Catching the sun

Gerade rechtzeitig sind wir heute aus dem Büro nach Hause gekommen, um die ersten und auch die letzten Sonnenstrahlen des Tages einzufangen. Der Gipfel unseres Hausbergs sah schon ganz weiß herab…

Zum Abendessen habe ich heute ein Rezept von Gerry ausprobiert (leicht abgewandelt): Gebackene Zucchini auf Putengeschnetzeltem. Leider sind meine Scheibchen nicht so schön dünn geworden, aber nachdem das Messer nagelneu ist und ich mich in solchen Fällen schon zu oft geschnitten habe, war ich nicht so wagemutig 😉 Und Pinienkerne gabs auch keine, ich war mir nämlich gaaaaanz sicher, noch welche zu Hause zu haben, deshalb habe ich keine eingekauft… Die Portion für den Papa wurde noch mit bunten Nudeln „unterfüttert“, der kanns nämlich vertragen und wäre sonst nicht satt geworden 😆

Die Fotos sind leider unscharf, aber das habe ich erst nach dem Aufessen festgestellt 😉
Es war seeeeeehr lecker!

Advertisements

3 Gedanken zu “Catching the sun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s