From green to white

Ich habe euch ja hier schon erzählt, dass der heutige (oder eigentlich schon gestrige) Tag recht schwierig war. Leider wurde es mit dem Zwerg nicht besser, wenig Spielen und Lachen, viel Jammern und Weinen, ich war froh, wenn ich ihn mit Kuscheln und warm Einwickeln zum Schlafen bringen konnte. An Arbeit war leider kaum zu denken. Deshalb gabs mal wieder eine Abendschicht, gut, dass der Papa auch noch Arbeit aus dem Büro mitgebracht hatte… 🙄

Mit dem Zwerg war ich vorher nochmal draußen, und durch ein ganz kleines Wolkenfenster haben wir sogar noch ganz kurz einen Blick auf die Sonne erhascht.

Ansonsten haben wir heute nochmal das Grün auf uns wirken lassen, das auf der heute ausgesuchten Strecke intensiver war als die herbstliche Färbung der Bäume: grünes Moos im Wald, grüne Wiesen und zarte grüne Stängel auf einem Feld.

Es war wohl die Vorahnung, dass das Grün schnell verschwindet. Als ich gegen 23 Uhr nochmal raus bin (ich musste noch kurz ins Büro, um etwas zu faxen), war dann nix mehr mit grün, sondern alles weiß. Als ich etwas später noch Fotos gemacht hatte, war es zwar schon wieder weniger geworden, aber trotzdem noch mehr als ein paar Flöckchen, der erste Schnee 2016 am 08.11. …

Advertisements

Ein Gedanke zu “From green to white

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s