1

Ho, ho, ho!

Vor lauter Stress hätte die Mama fast das Nikolauskostüm nicht fertig bekommen, aber so hats doch noch geklappt, und alle Freunde haben eine liebe Nachricht vom Zwerg bekommen. Für euch kommt sie zwar ein bisschen spät, aber eine gute Stunde lang ist ja noch Nikolaustag, daher ist das hoffentlich nicht so schlimm 😉

p1440089nikolausi

p1440140 Weiterlesen

Advertisements
2

Fast-Supermond, freihändig

Der angekündigte „Supermond“ soll ja erst heute Nachmittag erscheinen und somit in der Nacht von Montag auf Dienstag so richtig leuchten – wenn es denn weiter sternklar bleibt. Laut Wetterbericht könnte unsere Ecke noch Glück haben. Mal sehen. Da ich aber heute Nacht so gar nicht schlafen kann und der Mond auch heute schon sehr voll ist und vom tatsächlich sternklaren Himmel leuchtet, wollte ich mit meiner Canon EOS 70D samt Stativ ein paar schöne Bilder machen. Weiterlesen

2

Wie ich meine Welt veränderte

Nein, ich meine gerade nicht, weil der Papa und ich den Zwerg in unsere Welt gebracht haben. Und auch sonst nichts Tiefgreifendes. Meine Weltveränderung geschah durch eine nette kleine App, die ich bei Feuer & Flamme entdeckt habe: Tiny Planet. Man kann so toll damit rumspielen 🙂 Und nicht nur süße kleine Planeten kreieren. Auch der Zwerg lässt sich damit gut bearbeiten 😉 Aber seht selbst: Weiterlesen

1

Ein Wochenende für Mamas Hobbys…

… liegt hinter uns. Der Papa hatte am Samstag Klassentreffen in seiner alten Heimat. Und wie es der Zufall so wollte, hatte die Mama sich lange, bevor sie von diesem Termin wusste, für die dm-Fotografie-Werkstatt in einem Nachbarort von dort beworben und tatsächlich einen der 10 Plätze ergattert. Damit fiel zwar der Papa als Babysitter aus, aber da ein Großteil der Veranstaltung draußen sein sollte und das Wetter wunderbar spätsommerlich, hatte der Zwerg nichts dagegen, die Mama zu begleiten. Weiterlesen

0

Auf tierischen Spuren…

… war ich heute Mittag unterwegs. Wider Erwarten hatte sich der Nebel doch noch verzogen und einem strahlend blauen Himmel Platz gemacht. Durch den Nebel waren die Bäume zum Teil wunderbar weiß…

Also bin ich wieder an den See, diesmal auf Abwegen. Von Frühjahr bis Herbst darf man diesen Bereich nicht betreten, da es ein Vogelschutzgebiet ist. Jetzt ist jedoch alles gut verschneit, und die Vögel haben sich in wärmere Gefielde zurückgezogen. Also folgte ich den Spuren der Rehe. Und wären nicht drei sich lautstark unterhaltende Leute in der Nähe vorbeigekommen, wäre die Stille vollkommen gewesen. Aber so haben sie zwei Rehe aufgeschreckt, die in Ruhe am Seeufer standen… Weiterlesen

4

Grandioses Wetter

Heute haben der Zwerg und ich uns dick eingemummelt und sind mit unserer Canon und den Handschuhen, die auch zum Display-Tapsen geeignet sind, an den See gefahren. Zwar konnte der Spaziergang die üblen Rückenschmerzen, die mich heute erstmals plagten, nicht lindern, die frische Luft, die Ruhe und die wunderschön verschneite Landschaft um den fast zugefrorenen See haben uns aber dennoch mehr als gut getan. Und es machte so richtig Spaß, endlich mal wieder mit der Kamera auf die Pirsch zu gehen. Auch wenn das mit Babybauch leider nicht mehr ganz so funktioniert wie gewohnt 😉 So habe ich besser darauf verzichtet, mich auf den Boden zu werfen, um so manches Motiv besser ablichten zu können… Aber die Ergebnisse sind trotzdem schön geworden 🙂 Hier eine kleine Auswahl: Weiterlesen