7

Wochenendrückblick

Letzten Freitag und Samstag musste ich mal wieder ziemlich viel arbeiten. Am Freitag hatte ich ein paar Termine, so dass der Zwerg den ganzen Vormittag mit dem Papa im Büro war. Sehr zur Freude vor allem seiner Kolleginnen, die in Begeisterungsstürme ausbrachen, weil er so süß ist. Und so große Kulleraugen hat. Und so brav ist. Und schon wieder so gewachsen ist. Und überhaupt… Ja, er ist einfach ein Schnuckel 😀 Weiterlesen

Advertisements
1

Ein Wochenende für Mamas Hobbys…

… liegt hinter uns. Der Papa hatte am Samstag Klassentreffen in seiner alten Heimat. Und wie es der Zufall so wollte, hatte die Mama sich lange, bevor sie von diesem Termin wusste, für die dm-Fotografie-Werkstatt in einem Nachbarort von dort beworben und tatsächlich einen der 10 Plätze ergattert. Damit fiel zwar der Papa als Babysitter aus, aber da ein Großteil der Veranstaltung draußen sein sollte und das Wetter wunderbar spätsommerlich, hatte der Zwerg nichts dagegen, die Mama zu begleiten. Weiterlesen

4

Baby-Trachtenhut, made by Mama :)

Wir leben im schönen Bayernland,
dort trägt man Tracht, das ist bekannt.
Damit der Zwerg bei unsrem Volksfest auch züftig dabei sein kann,
brachte die Verwandtschaft zur Geburt schon einen Lederhosnträger-Body an.
Die passende Hose und Socken dazu
gabs dann auch noch im Nu.
Was aber fehlte, das war ein mit Feder geschmückter Hut.
Was es zu kaufen gab, gefiel der Mama nicht gut.
Da nahm sie ganz schnell Nadel und Faden in die Hand
und häkelte den Hut zu dem Gewand.

IMG-20160804-WA0019

Weiterlesen