2

Wie ich meine Welt veränderte

Nein, ich meine gerade nicht, weil der Papa und ich den Zwerg in unsere Welt gebracht haben. Und auch sonst nichts Tiefgreifendes. Meine Weltveränderung geschah durch eine nette kleine App, die ich bei Feuer & Flamme entdeckt habe: Tiny Planet. Man kann so toll damit rumspielen 🙂 Und nicht nur süße kleine Planeten kreieren. Auch der Zwerg lässt sich damit gut bearbeiten 😉 Aber seht selbst: Weiterlesen

5

Kampf dem Novemberblues (und gleichzeitig den Schwangerschafts-Pfunden ;) )

Am 1. November war ja noch tolles Wetter, das viel mehr unter „Goldener Oktober“ als „Grauer November“ passte. Das haben wir noch so richtig ausgenutzt und sind mit dem Zwerg noch um den herbstlich bunt eingerahmten See. Mittlerweile sind wir nicht mehr mit der Wanne, sondern mit dem „Sportsitz“ unterwegs, so dass der Zwerg auch gut sehen konnte. [Die Wanne war nämlich schon reichlich klein… ;)] Weiterlesen

0

Taufgesteck goes Herbst

Das schöne Gesteck von der Taufe unseres Zwerges hat noch über zwei Wochen unsere Wohnung geschmückt. Irgendwann welken aber selbst die frischesten Blumen und Zweige, und so habe ich aus dem noch schönen Rest, ein paar Sachen aus dem Garten und Mitbringseln vom letzten Spaziergang ein Herbstgesteck gemacht. Die Kreuzspinne, die sich aus der Sammeltüte geschlichen hatte, konnten wir zum Glück noch einfangen und in die Freiheit entlassen, bevor sie irgendwo bestenfalls für Halloween-Deko gesorgt hätte 😉 Weiterlesen

0

Ein neuer Strampelsack

Da der Zwerg zum einen ziemlich gewachsen ist und es zum anderen nun doch deutlich kühler wurde und noch wird, musste ein neuer Strampelsack her. Ich hatte noch einen Rest innen angerauten Sweatshirt-Stoff, der war perfekt, um den leichten Sommerstrampelsack abzulösen. Der alte diente als Schnittmuster, plus großzügig an das Wachstum des Zwerges angepasster Zugabe, versteht sich 😉 Das geht superschnell und klappt sogar, wenn Mama schon arg müde ist, aber doch noch nicht zeitgleich mit dem Zwerg ins Bett gehen will 😀

p1430504