1

From green to white

Ich habe euch ja hier schon erzählt, dass der heutige (oder eigentlich schon gestrige) Tag recht schwierig war. Leider wurde es mit dem Zwerg nicht besser, wenig Spielen und Lachen, viel Jammern und Weinen, ich war froh, wenn ich ihn mit Kuscheln und warm Einwickeln zum Schlafen bringen konnte. An Arbeit war leider kaum zu denken. Deshalb gabs mal wieder eine Abendschicht, gut, dass der Papa auch noch Arbeit aus dem Büro mitgebracht hatte… 🙄 Weiterlesen

Advertisements
5

Kampf dem Novemberblues (und gleichzeitig den Schwangerschafts-Pfunden ;) )

Am 1. November war ja noch tolles Wetter, das viel mehr unter „Goldener Oktober“ als „Grauer November“ passte. Das haben wir noch so richtig ausgenutzt und sind mit dem Zwerg noch um den herbstlich bunt eingerahmten See. Mittlerweile sind wir nicht mehr mit der Wanne, sondern mit dem „Sportsitz“ unterwegs, so dass der Zwerg auch gut sehen konnte. [Die Wanne war nämlich schon reichlich klein… ;)] Weiterlesen

0

Auf tierischen Spuren…

… war ich heute Mittag unterwegs. Wider Erwarten hatte sich der Nebel doch noch verzogen und einem strahlend blauen Himmel Platz gemacht. Durch den Nebel waren die Bäume zum Teil wunderbar weiß…

Also bin ich wieder an den See, diesmal auf Abwegen. Von Frühjahr bis Herbst darf man diesen Bereich nicht betreten, da es ein Vogelschutzgebiet ist. Jetzt ist jedoch alles gut verschneit, und die Vögel haben sich in wärmere Gefielde zurückgezogen. Also folgte ich den Spuren der Rehe. Und wären nicht drei sich lautstark unterhaltende Leute in der Nähe vorbeigekommen, wäre die Stille vollkommen gewesen. Aber so haben sie zwei Rehe aufgeschreckt, die in Ruhe am Seeufer standen… Weiterlesen

4

Grandioses Wetter

Heute haben der Zwerg und ich uns dick eingemummelt und sind mit unserer Canon und den Handschuhen, die auch zum Display-Tapsen geeignet sind, an den See gefahren. Zwar konnte der Spaziergang die üblen Rückenschmerzen, die mich heute erstmals plagten, nicht lindern, die frische Luft, die Ruhe und die wunderschön verschneite Landschaft um den fast zugefrorenen See haben uns aber dennoch mehr als gut getan. Und es machte so richtig Spaß, endlich mal wieder mit der Kamera auf die Pirsch zu gehen. Auch wenn das mit Babybauch leider nicht mehr ganz so funktioniert wie gewohnt 😉 So habe ich besser darauf verzichtet, mich auf den Boden zu werfen, um so manches Motiv besser ablichten zu können… Aber die Ergebnisse sind trotzdem schön geworden 🙂 Hier eine kleine Auswahl: Weiterlesen